Maluvi

Physical Prototyping, App Development (2016)

Du sitzt im Sommer am Wasser in der Sonne und genießt stundenlang die Wärme. Als du wieder zu Hause bist merkst du, dass du längst einen Sonnenbrand bekommen hast. Meist bemerkt man die Folgen von zu viel Sonneneinstrahlung erst wenn es bereits zu spät ist. Wie wäre es also, ein Device zu besitzen, das dich schon vorher warnt und dich darauf aufmerksam macht, dass die Grenze langsam überschritten wird, in der du deine Haut der Sonne ungeschadet aussetzen kannst?

Auch wenn sie für das menschliche Auge nicht direkt sichtbar ist, UV-Strahlung ist messbar. Wir haben ein Wearable Device entwickelt, das dabei helfen soll, die unsichtbare Strahlung erfahrbar zu machen, bevor der oder die Betroffene die negativen Folgen von zu viel UV­-Strahlung zu spüren bekommt. Bei maluvi handelt es sich um eine Sonnenbrille, die durch einen UV-Sensor erweitert wurde und in Zusammenspiel mit einer App den Träger durch visuelles Feedback in Form von rot leuchtenden LEDs warnt, bevor die Eigenschutzzeit abgelaufen ist, sodass sich der Benutzer aus der Sonne begeben kann, bevor er einen Sonnenbrand bekommt.

Aufgaben

Team

Austellung

app
Die App zur Bestimmung des Hauttypen
brille01
proto04
proto05
proto03
proto02
openhouse01
Open House, Osnabrück 2016
emaf01
EMAF, Osnabrück 2016