Kinect Games

Game Development & Design (2015)

Kinect Games ist ein Spiel, das aus drei Minispielen besteht, die mit dem ganzen Körper gesteuert werden können. Dabei muss der Spieler mit den sogenannten „Playern“ – beide Hände, beide Füße und Kopf – die Punkte entweder gleichzeitig berühren, möglichst schnell wegwischen oder einen Punkt vor anderen Punkten beschützen. Die drei Spiele sind über ein Menü durch das „Berühren“ des jeweiligen Spiels auswählbar.

Das Spiel wurde in Processing geschrieben und mithilfe der Bibliothek SimpleOpenNI mit der Microsoft Kinect verknüpft, die durch einen Tiefensensor und eine Kamera den Körper des Spielers verfolgen kann.

Aufgaben

Team

Austellung

Lorem ipsum dolor.
Kinect Games: Twister

01. Twister

Auf der Zeichenfläche werden drei Kreise an zufälligen Stellen generiert, die alle zur selben Zeit von einem der Player berührt werden müssen. Bei Erfolg bekommt man 10 Punkte und es werden drei neue Kreise erstellt. Man hat 60 Sekunden Zeit, um möglichst viele Punkte zu sammeln. Falls nicht alle Kreise einer Dreier-Kombination erreichbar sind, hat der Spieler die Möglichkeit, durch Winken neue Punkte generieren zu lassen.

Kinect Games: Fenster wischen

02. Fenster wischen

Es werden auf der gesamten Zeichenfläche 170 kleine Kreise gezeichnet, die von den Playern berührt werden müssen, um sie zu entfernen. Die Kreise haben unterschiedliche Größen und einen Mindestabstand zueinander, sodass sie relativ gleichmäßig auf der Fläche verteilt sind. Das Ziel ist es alle Punkte möglichst schnell zu entfernen. Man hat maximal 20 Sekunden Zeit.

Kinect Games: Kreis beschützen

03. Kreis beschützen

Im Mittelpunkt der Zeichenfläche ist ein größerer Kreis, der beschützt werden muss. Von allen Seiten bewegen sich kleinere Kreise auf die Mitte zu, die mit den Playern berührt werden müssen bevor sie den Mittelpunkt erreichen, da das Spiel sonst vorbei ist. Die angreifenden Kreise legen mit der Beseitigung eines jeden Kreises immer mehr an Geschwindigkeit zu. Das Ziel ist es den Mittelkreis möglichst lange zu beschützen.

menu
Das Auswahlmenü
progress01
progress02